Previous
Next

↘ „Electrifying Berlinale“

Für die Berlinale 2019 wurde der Pavillon des Hauptsponsors Audi als „berlin open house“ konzipiert. Eine auffällige Medienfassade, ein offen zugänglicher Fan-Bereich, eine Ausstellung und eine Lounge für unterschiedliche Veranstaltungsformate: Panel, Party, Konzerte, Yoga, … Ein starker Raum für Marke und Gäste direkt am roten Teppich vor dem Berlinale Palast.

kinneplus

IMPULS
—  Analyse der bisherigen Nutzung

STRUKTUR
—  Nutzungsprofil für Architekturentwurf

GESTALTUNG
— Zugang mit Fantribüne
— Ausstellungsbereich
— Tages-Lounge
— Möbel + Materialkonzept

AUSFÜHRUNG
— Planung LPH 1-8
— Projektleitung Architektur
— Schnittstellen-Koordination

Projektteam

BAUHERR
— AUDI AG

ARCHITEKTUR /
AUFTRAGGEBER
Oettle Ferber Associates ↗

MEDIALE INSZENIERUNG
Drei : Null Motion ↗

KONZEPT „ berlin open house“
— Drei : Null

UMSETZUNG
—  A&A_expo international
—  Gorges Tent Event
—  PRG Deutschland

Fakten

—  Temporäre Zeltkonstruktion
—  Zwei Ebenen mit Ausblick
—   Grundfläche 25x10m
—  EG: Fan-Tribüne und Ausstellung am roten Teppich
—  OG: Offene Lounge mit vielfältigem Programm für Alle